Fakten/Erfahrungen

  • ca. 2500 Kammerkonzerte in mehr als 50 Ländern
  • ca. 100 CD-Produktionen in der Kammermusik von Bach bis in das 21.Jhd.
  • ca. 50 Preise für Tonträger mit Kammermusik (5x ECHO-Klassik, Gramophone-Award, Luister, Indie, Diapason d’Or, Deutscher Schallplattenpreis, CHOC, la Monde de la Musique, BBC Music Award, Fanfare Reference etc.)

 

gemeinsame Konzerte mit:

Alfred Brendel, Olaf Bär, Mattias Görne, Marc-Andre Hamelin, Klaus-Maria Brandauer, Christian Zacharias, Giora Feidman, Menachem Pressler, Hans Zender, Karl Leister, Par-Arne Glorvigen, Michael Sanderling, Romero Francesch, Charles Neidich, Juliane Banse, Ruth Ziesack, Peter Rösel, Jörg Widmann, Andreas Staier, Bruno Canino, Martin Lovett, Isabelle van Keulen, Eliott Fisk, Klavierdou Tal-Groethuysen, Sol Gabetta u.v.a.

 

eigene thematische Zyklen in:

  • Auditorio Nacional, Madrid
  • Beethoven-Festival Warschau
  • Philharmonie Berlin (seit 2010)
  • Gewandhaus Leipzig (seit 1991)
  • Bachfest Stuttgart
  • Gedai University of Arts, Tokyo
  • Menuhin-Festival, Gstaad
  • Chamber Music Festival, Ottawa
  • Metropolitan Museum of Arts, New York
  • Concertgebouw, Amsterdam
  • Harvard Music Society, Boston
  • Tonhalle, Zürich   u.v.a.

 

Gastprofessuren (letzte Jahre):

  • Gedai University of Arts, Tokyo
  • Toronto Summer School, Toronto
  • Meisterklassen in Bremen, Wuppertal, Nürnberg (2011/12)

 

Orchester:

  • seit 2009 Mitglied im Lucerne Festival Orchestra (auf Einladung von Claudio Abbado)
feedback
feedback
feedback
feedback